Aufsaugende Inkontinenz

Aufsaugende Versorgungen bei Inkontinenz werden in körperfern und körpernah unterteilt. Körperfern ist alles, was nicht direkt am Körper anliegt. Das sind beispielsweise Bettunterlagen. Körpernah hingegen sind Hilfsmittel, die mit dem Körper in Berührung kommen und direkt an den entsprechenden Problemzonen anliegen. Man unterscheidet bei körpernahen Versorgungen zwischen Einlagen, Vorlagen, Windeln und Tropfenfängern.

Welche Art der Versorgung zum Einsatz kommt, wird nach dem Schweregrad der Inkontinenz entschieden. Bei einem Harnverlust von 50 – 100 ml innerhalb von vier Stunden liegt beispielsweise eine leichte Inkontinenz vor, bei mehr als 300 ml innerhalb von vier Stunden muss bereits eine Schwerstinkontinenz diagnostiziert werden. Dazwischen gibt es mehrere Abstufungen.

Zwischen Einlagen und Vorlagen besteht kein großer Unterschied. Der Aufbau dieser aufsaugenden Versorgung besteht in der Regel aus Zellstoff. Häufig ist auch ein Superabsorber vorhanden, damit die Flüssigkeit noch besser gebunden wird. Einlagen und Vorlagen kommen bei leichter bis mittlerer Inkontinenz zur Anwendung.

Bei den Windeln und Windelhosen gibt es verschiedene Formen, die wiederum mit unterschiedlichen Befestigungssystem ausgestattet sind. Auch was die Saugstärke anbelangt, sind Unterschiede vorhanden. Zudem wird in Tages- und in Nachtwindeln unterschieden. Welche Windel im Einzelfall optimal ist, lässt sich am Besten im Beratungsgespräch herausfinden.

Wenn es dringend ist, bestellen Sie einfach hier Vorlagen und Windeln. Schnell und umkompliziert.

Zur Bedarfsanalyse & Bestellung

Anlegetechnik

Mit freundlicher Genehmigung von Tena® zeigen wir Ihnen hier die verschiedenen Anlegetechniken für Vorlagen, Hosen, Flex und Slips.

Anlegen von Vorlagen – Frauen

1. Schutzfolie vom Klebestreifen auf der Einlagerückseite entfernen, Einlage falten, um eine Schalenform zu erhalten.

2. Einlage mit der Klebeseite nach unten in die Hose legen.

3. Hose fixieren.

 
 

Anlegen von Vorlagen – Männer

1. Falten Sie die Einlage, um eine Schalenform zu erhalten, dann Penis und Hoden in die Einlage legen.

2. Entfernen Sie den Papierklebestreifen, so dass die Klebefläche freigelegt wird.

3. Ziehen Sie die Unterwäsche hoch.

 
 

Comfort

1. Netzhose bis zur Mitte der Oberschenkel hochziehen. Falten Sie die TENA Comfort der Länge nach, so dass eine Schaltenform entsteht.

2. Legen Sie die Vorlage von vorn nach hinten ein.

3. Ziehen Sie Netzhose und Vorlage nach oben, passen Sie die Netzhose in der Leistengegend so an, dass die Hautfalten der Oberschenkel außerhalb der Vorlage sind.

 
 

1. Legen Sie die Vorlage von vorn nach hinten zwischen die Beine, falten Sie die Vorlage der Länge nach, so dass eine Schalenform entsteht.

2. Ziehen Sie die Vorlage ein Stück nach hinten, entfalten Sie die Rückseite der Vorlage.

3. Ziehen Sie Netzhose und Vorlage nach oben, beachten Sie dass die Hautfalten außerhalb der Vorlage sind.

 
 

Hosen

1. Ziehen Sie die TENA Pants nach oben.

2. Ziehen Sie die TENA Pants wie normale Unterwäsche über die Beine.

3. Zum Ausziehen können Sie die Seitennähte aufreißen.

 
 

Flex

1. Legen Sie den Gürtel um die Hüfte und schließen Sie ihn mit dem Klettverschluss.

2. Ziehen Sie die Vorlage zwischen den Beinen nach oben, so dass eine Schalenform entsteht.

3. Befestigen Sie die Klettverschlüsse der Vorlage am Hüftgürtel.

 
 

1. Falten Sie die Vorlage so, dass eine Schalenform entsteht, bringen Sie die Vorlage von vorn nach hinten zwischen den Beinen hindurch an.

2. Betroffene Person auf den Rücken drehen und Hüftgürtel mit dem Klettverschluss schliessen.

3. Vorlage zwischen den Beinen nach oben ziehen, so dass eine Schalenform entsteht, mit den beiden Klettverschlüssen am Hüftgürtel befestigen.

 
 

Slip

1. Legen Sie die längsgefaltete Windelhose von vorn nach hinten zwischen die Beine und streichen Sie die Vorderseite glatt.

2. Befestigen Sie zunächst die beiden unteren Klebestreifen auf der Flie, dann die beiden oberen.

3. Überprüfen Sie Sitz- und Passform, die Klebestreifen können Sie beliebig oft öffnen und wieder verschließen.

 
 

1. Legen Sie die längsgefaltete Windelhose von vorn nach hinten zwischen den Beinen hindurch an.

2. Ziehen Sie die Vorderseite der Windelhose mit Zickzack-Bewegungen an.

3. Fixieren Sie zunächst die unteren Klebestreifen auf beiden Seiten, dann die oberen.

 
 

Download

Die komplette Anleitung für die verschiedenen Anlegetechniken können Sie sich hier auch als Download herunterladen.

Bedarfsanaylse

 

Bitte füllen Sie folgendes Formular aus, damit wir Ihren Bedarf richtig zuordnen können und Ihnen die passenden Produkte zuschicken können.

 

Abweichende Lieferadresse

 

Ich möchte gerne beraten werden

Ich benötige jetzt dringend Ware:

Es reicht noch ca. …

Zu Ihrer Information: Um das richtige Produkt für Sie auswählen zu können, bitten wir Sie, die folgenden Angaben zu machen. Selbstverständlich unterliegen Ihre Angaben, wie alle Informationen, dem Datenschutz und der absoluten Diskretion.

Ich benötige (bitten geben Sie unbedingt die Stückzahl an)

Kleine Einlagen für den Slip

Mittlere Einlagen

Große Einlagen

Windeln mit Klebeverschluss

Bitte kreuzen Sie Zutreffendes an:

Es tröpfelt manchmal leicht
 am Tag   in der Nacht

Kleine bis mittlere Urinabgänge
 am Tag   in der Nacht

Mittlere bis größere Urinabgänge
 am Tag   in der Nacht

Komplette Blasenentleerung
 am Tag   in der Nacht

Hier können Sie z.B. Rezepte direkt an uns senden
Rezepte, alte Lieferscheine etc. oder falls sie etwas eingescannt haben, können sie es hier hochladen.

Please leave this field empty.